News aus der Welt der Fensterfolien
News aus der Welt der Fensterfolien

Der technologische Fortschritt macht auch vor Fensterfolien nicht halt. In den letzten Jahren kam es zu bahnbrechenden Entwicklungen und neuen Systemen, welche die Nutzung von Fensterfolien in der Zukunft auf ein ganz neues Level bringen könnten. Von zwei äußerst interessanten und voneinander unabhängigen Forschungsansätzen der letzten Jahre möchten wir Ihnen in diesem Beitrag berichten.

Fensterfolien, die Strom erzeugen können?

Wissenschaftler aus China haben bereits vor ein paar Jahren ein Material für Fensterscheiben entwickelt, mit dem sich aus Sonnenstrahlen Strom erzeugen lässt. Gleichzeitig soll die Folie Wärme abhalten und Licht in die Räume einfallen lassen. Ganz nach dem Konzept der Solarzellen soll dieses System Fenster in elektrische Generatoren verwandeln können. Der Prototyp der sogenannten organischen Fotovoltaik reflektiert energiereiches UV-Licht und einen großen Teil des Infrarotlichts. Darüber hinaus wandelt er nahes Infrarotlicht in elektrischen Strom um und lässt den sichtbaren Teil der Sonnenstrahlung durch das mit dem Prototyp präparierte Fenster scheinen. So weit, so gut. Dennoch funktioniert das System laut den Forschern noch nicht einwandfrei und muss noch weiter ausgereift werden. Die Idee findet Fensterfolien Zemann auf jeden Fall super und wir sind gespannt, was wir in der Zukunft diesbezüglich noch erfahren werden.

Hier gelangen Sie zum Originalbeitrag.

Eine neue Fensterfolien-Technologie aus Schweden

Schon einige Jahre wird an einer Technologie gearbeitet, womit Wärme aus der Sonnenenergie tagsüber aufgefangen sowie speichert und abends wieder abgegeben werden kann, sobald die Sonne untergeht. Genauso ein System wurde an der Chalmers Universität für Technik in Schweden entwickelt und sogar schon erfolgreich getestet. Das System trägt den Namen „MOlecular Solar Thermal“, kurz MOST, und die Forscher bedienen sich dabei eines Molekülgemischs aus Norbornadien. Zunächst soll diese Technologie in den Bereich der Fensterfolien Einzug erhalten. Sobald die ersten Sonnenstrahlen einfallen, wird die Sonnenenergie von den im Gemisch enthaltenen Molekülen aufgefangen. Sobald die Sonne untergeht, wird die gespeicherte Sonnenenergie wieder freigesetzt, wodurch Wärme abgegeben wird. Dadurch soll dieses System noch mehr Heiz- und Kühlkosten sparen können als die bisherigen Sonnenschutzfolien.

Hier gelangen Sie zum Originalbeitrag.

Tipp: Erfahren Sie mehr über die vielen positiven Effekte unserer Sonnenschutzfolien auf unserer Webseite oder in unserem Blog.

Wie lange es noch dauert, bis diese ambitionierten Systeme auf den Markt kommen, können wir nicht sagen, aber wir halten uns für Sie natürlich ständig auf dem Laufenden und informieren Sie, sobald es wieder spannende Neuigkeiten aus der Welt der Fensterfolien zu berichten gibt.

Liebe Grüße
Fensterfolien Zemann

Bildernachweise:
Spaceship corridor with view on the planet Earth 3D rendering elements of this image furnished by NASA © sdecoret – stock.adobe.com

Quellenangaben:
https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/energie/fensterfolie-erfasst-sonnenenergie-und-setzt-diese-frei/
https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/energie/fensterfolie-erfasst-sonnenenergie-und-setzt-diese-frei/