Sonnenschutz für wertvolle Möbel und Kunstwerke

Warum werden Sie nie ein wertvolles Kunstwerk oder Gemälde in einem Museum direkt unter dem Fenster stehen sehen? Richtig, zu starke Sonneneinstrahlung würde diese frühzeitig erblassen lassen und langfristig schädigen. Dasselbe gilt in Schaufenstern, Auslagen und natürlich auch für die Möbel und Kunstobjekte in Ihrem Eigenheim. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr wertvolles Hab & Gut vor der schädlichen UV-Strahlung richtig schützen können.

 

Warum schadet direkte Sonneneinstrahlung Ihren Gegenständen?


Direkte Sonneneinstrahlung enthält schädliche UV-A- und UV-B-Strahlen. Diese sind nicht nur für uns Menschen gefährlich, weshalb wir uns der direkten Sonne nicht ohne Sonnenschutz aussetzen sollten, sondern können auch für Möbel, Kunstwerke und andere Gegenstände schädlich sein. Glaselemente und Fensterscheiben sind für UV-Strahlung durchlässig. Daher sind Objekte, welche sich zwar im Innenbereich befinden, aber direkt hinter Glas platziert sind, nicht ausreichend geschützt. Das UV-Licht zerstört schrittweise die Farbpigmente und Strukturen der Oberfläche. Dieser Prozess ist zwar nicht sofort sichtbar, schädigt den Gegenstand aber nachweislich. Insbesondere bei wertvollen Möbeln, Gemälden oder anderen Kunstwerken können Kunstprüfer und Spezialisten diese tief liegenden Veränderungen erkennen, womit der Wert signifikant sinkt.


Wenn die Sonnenbleiche zuschlägt


Wird ein wertvolles Kunstobjekt durch die langfristige Belastung von UV-Licht beschädigt, tut dies besonders weh. Doch in Wirklichkeit ist es um jegliche Möbel, Parkettböden oder Verkaufsgegenstände im Schaufenster schade, wenn diese von der Sonne ausgebleicht werden. Dann verlieren sie nämlich nicht nur an Wert, sondern auch die Optik leidet darunter.


Sinnvolle Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gegenstände


Besonders wertvolle Kunstgegenstände sollten generell nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden und nicht in der Nähe eines Fensters oder von Glaselementen aufbewahrt werden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob bestimmte Gegenstände in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung über den Tag verteilt direktes Sonnenlicht abbekommen, beobachten Sie den Verlauf und Stand der Sonne im Tagesverlauf genau und achten Sie auch auf die veränderte Sonneneinstrahlung durch den Wechsel der Jahreszeiten. Kann ein bestimmtes Objekt nicht woanders platziert werden, können Sie auch Abhilfe schaffen, indem Sie den Raum verdunkeln. Eine wesentlich sinnvollere Möglichkeit, Ihre Möbel, Oberflächen und Gegenstände vor dem Erblassen zu schützen, ist es, Sonnenschutzfolien an Ihren Fenstern und Glaselementen anbringen zu lassen. Diese lösen eine Vielzahl an unterschiedlichen Problemen mit einem Schlag. Mit einer hochwertigen Sonnenschutzfolie ist nicht nur Ihre Einrichtung vor der schädlichen UV-Strahlung geschützt, sondern auch alle Bewohner. Zusätzlich bewahrt die Folie die Räume vor dem Überhitzen und hilft Ihnen dabei, Energiekosten zu sparen.


Möchten Sie Ihre wertvolle Einrichtung, Kunstobjekte oder Verkaufsgegenstände aus Ihrer Auslage nachhaltig schützen und für einen hochwertigen Sonnenschutz sorgen? Dann lassen Sie sich gerne von unseren Fensterfolien-Profis beraten. Wir haben zahlreiche unterschiedliche Modelle, die wir individuell und passend auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden können.


Wir freuen uns, von Ihnen zu hören und auf Ihre Anfrage!


Fensterfolien Zemann


Bildernachweis: Art deco living room with gorgeous large windows and beautiful views, gilded metal chandelier. © ostap25stock.adobe.com © Fensterfolien Zemann